Die 2013 gegründete opseo Gruppe mit Firmensitz in Kelsterbach, vereint deutschlandweit mittelständische Pflegeunternehmen zu einer auf die außerklinische Intensivpflege spezialisierten Pflegegruppe. Die Tochtergesellschaften versorgen deutschlandweit aktuell 1400 Intensivpatienten jeden Alters, sowohl in der Häuslichkeit, in ambulant betreuten Wohngemeinschaften, als auch in stationären Pflegeeinrichtungen. In nahezu allen Bundesländern pflegen die mehr als 5000 Mitarbeiter Patienten auf höchstem pflegerischen Niveau und bilden somit eine exzellente Basis für das sektorenübergreifende System der ganzheitlichen Intensivpflege.

Die Gruppe ist in vier Regionen, Nord, Ost, West und Süd unterteilt, diese werden in regionaler Verantwortung geleitet, so dass Mitarbeiter und Patienten konstant einen verlässlichen Ansprechpartner vor Ort haben.

Mit der Bärenfamilie wurde der Bereich der Kinderintensivpflege 2019 in einer besonderen Marke etabliert, um Kompetenzen und Stärken in diesem Tätigkeitsfeld zu fördern.

Alle Gesellschaften zusammen bilden den sogenannten opseo Circle, unsere Vorstellung von einem vollumfänglichen Versorgungsangebot für außerklinisch intensivpflichtige Menschen.

opseo Führungskreis

Der Führungskreis der opseo Gruppe setzt sich zusammen aus der Geschäftsführung der opseo Holding B.V., den Leitern der Zentralfunktionen der opseo Servicegesellschaft mbH sowie den operativen und kaufmännischen Clusterleitern vor Ort.

In dieser klassischen Matrix-Organisation liegt die Business-Verantwortung in den Clustern. Die Zentralfunktionen der opseo Servicegesellschaft mbH stellen die einheitlichen und effizienten Prozesse mit hoher Qualität in der gesamten opseo Gruppe sicher.

Durch die enge und offene Zusammenarbeit auf Augenhöhe wird gegenwartsbezogen und mit großer Anpassungsfähigkeit an sich ändernde Rahmenbedingungen gehandelt und das gesamte Management Team übernimmt Verantwortung.

Qualitätssicherung bei opseo
 

Akademie

Um GANZHEITLICHE INTENSIVPFLEGE auf hohem Niveau leisten zu können, ist ein qualifiziertes Team nötig, das stets auf dem neuesten Stand ist. Dafür bilden wir unsere pflegenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Regel innerhalb der ersten Monate der Betriebszugehörigkeit  zur PFLEGEFACHKRAFT AUßERKLINISCHE BEATMUNG weiter.
 

Weil Qualität nicht von alleine kommt.


Unser Trainingszentrum bildet die BaWiG, mit Standorten in Essen, Berlin, Hamburg, Frankfurt und Dresden, wo unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter diverse akkreditierte Fort- und Weiterbildungen besuchen können. Zusätzlich können viele der gesetzlich vorgeschriebenen Pflichtfortbildungsstunden über die E-Learning-Plattform absolviert werden, welche von der BaWiG für opseo entwickelt wurde.

Damit bieten wir allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, ihre Karriere nach ihren Vorstellungen zu gestalten. Wir unterstützen sie bei ihrem beruflichen Aufstieg.

Besonders hervorzuheben ist die Möglichkeit der DGCC (Deutsche Gesellschaft für Care und Case Management) akkreditierten Ausbildungen CASE MANAGER/IN und PDL über die Uni Witten/Herdecke unter Berücksichtigung neuester Forschungsergebnisse und Erkenntnisse im Bereich der Pflege. Das Konzept der GANZHEITLICHEN INTENSIVPFLEGE basiert auf dieser Qualifizierung von Führungskräften. Nur auf diese Weise ist das hohe Maß an Sicherheit und Lebensqualität zu leisten.

Qualitätssicherung


Interne Qualitätsprüfungen

Unser Anspruch an uns selbst ist sehr hoch. Wir unterziehen uns regelmäßig internen Qualitätsprüfungen, um unseren Standard nicht nur zu erhalten, sondern auch stetig zu verbessern. Unsere internen Qualitätsbeauftragten und Auditoren sichern unsere eigenen Anforderungen und Werte, sie haben den Blick auf Qualität und Leistung.

Die halbjährlich stattfindenden Prüfungen der opseo-Gruppe beinhalten MDK-Testprüfungen analog den Qualitätsprüfungsrichtlinien (QPR) in der jeweils gültigen Fassung.
Außerdem sind Abrechnungsprüfungen, Statusprüfungen zum Thema Arbeitsschutz, Brandschutz, Hygiene, Fort- und Weiterbildungsstand sowie Fort- und Weiterbildungsbedarfe Inhalte der internen Prüfungen.

Externe Qualitätsprüfungen

Die Erfüllung gesetzlicher Vorgaben prüft in regelmäßigen Abständen der MEDIZINISCHE DIENST DER KRANKENVERSICHERUNGEN (MDK). opseo hat in der Vergangenheit stets hervorragende Ergebnisse erzielt – und wir sind zuversichtlich, das auch in Zukunft zu tun. So sichern wir uns unsere Position als einer der führenden Dienstleister für Intensiv- und Beatmungspflege.